Bio Magnetismus

Medizinischer Biomagnetismus nach Dr. med. Isaac Goiz Duran

ist im deutschsprachigen Raum noch eine recht neue alternativmedizinische Therapieform.

MBM nach Dr. Goiz hat durch die Internationale Universität von Oxford wissenschaftliche Anerkennung gefunden. Med. Biomagnetismus ist Lehrfach an Universitäten in Mexiko und Ecuador.

Der Medizinische Biomagnetismus nach Dr. Goiz ist eine wirkungsvolle, nebenwirkungsfreie und kostengünstige Alternative zu anderen aufwendigen Therapieverfahren. Er ist präventiv, da er bereits Wirkung zeigt, wenn noch keine klinischen Krankheitssymptome aufgetaucht sind. MBM ist diagnostisch und therapeutisch zuverlässig, auch bei Kindern. Und ist gleichzeitig mit anderen Behandlungen, oder mit Medikamenteneinnahme kompatibel.

Biomagnetismus in der Praxis:

Der Medizinische Biomagnetismus nach Dr.med.Isaac Goiz Duran ist eine alternative Therapieform, die die Selbstheilungskräfte in ihrer natürlichen Arbeit aktiviert und unterstützt.

Für die Behandlung befindet sich der Patient in entspannter Rückenlage. Nacheinander wird ein Minuspols auf die einzelnen biomagnetischen Testpunkte am bekleideten Körper  gelegt und jeweils die Symmetrie der Beinlängen kontrolliert. Trifft der Therapeut auf ein alkalisches Milieu, reagiert die gesamte rechte Körperhälfte mit einer Kontraktion, bei einem sauren Milieu hingegen mit einer Expansion. Es zeigt sich dieses Phänomen über die Verkürzung bzw. Verlängerung der Beinlängen von ca. 1cm bis 4cm. Sobald der Pluspol eines zweiten Magneten gleichzeitig auf den zugehörigen Partnerpunkt gelegt wird, ist die Körpersymmetrie wieder hergestellt. Energetisch geschwächte Organe/Körperbereiche, akute Sammelstellen oder langfristige Reservoire für bestimmte Parasiten, Pilze, Bakterien und Viren werden auf diese Weise ausgetestet und im Anschluss mit dem Nord-und Südpol zweier Magnete am bekleideten Körper für ca. 20 Min. wieder aufgeladen, sodass ein gesundes Milieu, ein neutrales Säure-Basen-Verhältnis im Körper wieder hergestellt wird. Dadurch wird auch das energetische Gleichgewicht wieder hergestellt und die Selbstheilungskräfte können wieder wirksam arbeiten.

Die Anwendung mit dem Medizinischen Biomagnetismus nach Dr. Goiz ist frei von unerwünschten Nebenwirkungen und schmerzfrei. Es können Reaktionen nach der Anwendung in Form von Müdigkeit oder Mattheit auftreten, die innerhalb von 1-2 Tagen, spätestens 1 Woche wieder abklingen.
Die Behandlung beschränkt sich in der Regel auf 1-3 Besuche, im Abstand von 1-2 Wochen.

Für wen ist Medizinischer Biomagnetismus geeignet?

Nach Erfahrung von Dr.med.Goiz können ca. 80% der Patienten mit unterschiedlichsten Pathologien eine deutliche oder bedeutende Verbesserung oder komplette Wiederherstellung erleben. Dazu gehören u.a.:

  • Akute und chronische Infekte
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Diabetes
  • Schwaches Immunsystem
  • Krankhafter Haarausfall
  • Hauterkrankungen
  • Rheumatische Beschwerden
  • Burnout
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Allergische Erkrankungen
  • Depression
  • Krebsvorbeugung

Kontraindikationen

  • Chemotherapie
  • Herzschrittmacher

Die Anwendung des Medizinischen Biomagnetismus ist frei von unerwünschten Nebenwirkungen, schmerzfrei und wirkt unterstützend auf andere Behandlungen oder Therapien. Bei mehr Fragen dazu kontaktieren Sie mich gerne!

Mehr über Medizinischen Biomagnetismus:

Der Medizinische Biomagnetismus wurde von Dr. med. Isaac Goiz Duran Ende der 80iger Jahre begründet und wird ständig weiter entwickelt.

Der Mensch kann ohne ein intaktes Magnetfeld im Körperinneren und in seinem Umfeld nicht existieren. Ein gesundes Milieu zeigt sich in einem neutralen Säure/Basen-Verhältnis und wird am pH-Wert gemessen.
Dr. Goiz stellte fest, dass sich neben einem zu stark sauren Bereich im Gewebe oder an einzelnen Organen automatisch ein entsprechend basischer Gegenpol bildet. Beide Pole sind dabei energetisch untrennbar miteinander verbunden. Zurzeit sind uns über 250 Magnetpaare bekannt, die für unterschiedliche Pathologien/Erreger an unterschiedlichen Organen und Körperbereichen stehen.

Die Wirkung der aufgelegten Magnete resultiert aus ihrer Fähigkeit, den pathologischen pH-Wert des geschwächten Gewebes wieder zu neutralisieren. Die Magnete erreichen mit ihrer Energie die Zellen des Körpers und bewirken einen harmonisierenden Ausgleich.

Es werden dadurch die Selbstheilungskräfte angeregt und ein gesundes Immunsystem erreicht, für das Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten welcher Art auch immer kein Problem mehr darstellen bzw. das krankmachende Milieus im Körper, welches die Lebensgrundlage einzelner Erreger bildet, neutralisiert.

Die Anwendung des Medizinischen Biomagnetismus ist frei von unerwünschten Nebenwirkungen, schmerzfrei und wirkt unterstützend auf andere Behandlungen oder Therapien und ersetzt jedoch keinen Besuch beim Arzt!

http://www.biomag.de/de/isaacgoiz.html

Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist.